New Zealand (4/5)

Skydiving über Taupo

Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Und deshalb fasse ich mich heute etwas kürzer. Bei unserer Abfahrt aus Whakapapa (ausgesprochen: Fakapapa) war es neblig und bewölkt. Unser Ziel heute ist Rotorua. Vorher sollte es aber noch einen Zwischenhalt in Taupo geben, wo wir verschiedene Aktivitäten machen können. Einige machten einen Spaziergang zu den Huka Falls mit anschliessendem Baden in einer Thermalquelle. Andere gingen (am Morgen!) Bier degustieren :-)

Ein paar andere von der Gruppe und ich waren heute bereit für den absoluten Nervenkitzel. Skydiving, auch bekannt als „der Welt auf Wiedersehen sagen“, „der absolute Wahnsinn“ oder schlichtweg aus dem Flugzeug springen. Aufgrund des Wetters am frühen Morgen, sah es jedoch nicht so aus, als ob wir heute springen würden. Als wir uns gedanklich eigentlich schon fast darauf eingestellt hatten, dass wir heute nicht mehr fliegen, kam dann doch noch das OK. Zehn Minuten später wurden wir mit der Limousine abgeholt und weitere zwanzig Minuten später hatten wir schon die Ausrüstung an und waren bereit für den Abflug. Ich dachte nur so für mich: „Oh Gott, was mach ich hier...“

Und hier das Erlebnis in Bild und Ton (ohne Geschrei zum Glück lach):